Startseite | Impressum | Kontakt | Sozialhotline
Benutzerdefinierte Suche
Sie befinden sich hier: Startseite > Studentische Zweitausbildung
Das Kindergeld

Recht einfach ist die Frage zu beantworten, ob die Eltern während einer Zweitausbildung einen Anspruch auf Kindergeld haben - ja, sie haben, sofern die entsprechenden üblichen Voraussetzungen (insbesondere die des Alters) erfüllt sind, die hier nachzulesen sind.

Allerdings gibt es eine Einschänkung zum Bezug von Kindergeld während einer Zweitausbildung: während es bei der Erstausbildung keine Beschränkungen hinsichtlich des Einkommens gibt, bestehen bei einer Zweitausbildung durchaus solche Einschränkungen. Demnach darf während einer Zweitausbildung eine weitere Erwerbstätigkeit (also Nebenjob) nur dann ausgeübt werden, wenn

  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden nicht überschritten wird oder
  • es sich um ein geringfügiges oder kurzfristiges Beschäftigungsverhältnis oder
  • es sich um ein Ausbildungsdienstverhältnis

handelt.

Werden die Ausschlussgründe nicht erfüllt, besteht kein Anspruch auf Kindergeld.